Distribute 2017

Die Blockchain-Szene ist zur Zeit nicht gerade arm an Events, Konferenzen und Meetups. Dennoch ließ es sich das Team vom Innovationsforum nicht nehmen, auf der allerersten DISTRIBUTE-Blockchain-Konferenz in der Bucerius Law School in Hamburg mit Team und Partnern vor Ort zu sein.

Nach der Eröffnung von Organisator Tobias Worzyk (Blockchain Competence Center) hielt Frank Bolten (Managing Partner Chainstep) den ersten von knapp 20 Vorträgen. Der Blockchain-Experte gab einen genauen Einblick in das Setup beim SAMPL-Projekt, welches Produktionsprozesse mittels Blockchain sicher und nachvollziehbar machen möchte. Insbesondere der 3D-Druck bietet hier viele Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Lucas Cremer (Chainstep) skizzierte kurz danach seine Vision vom kommenden Energiemarkt. Durch die Nutzung der Blockchain könnten Endverbraucher und Produzenten direkt Daten und Zahlungen austauschen und somit das Ablese-Kartell (vier Firmen teilen sich 80% des Marktes in Deutschland) brechen. Im Foyer konnten beide Projekte von den BesucherInnen noch einmal genauer in Augenschein genommen werden.

 

Ein weiterer Vortragender aus dem Netzwerk des Innovationsforums war Dr. Michael Merz für Ponton. Das Hamburger Softwareunternehmen hatte im vergangenen Jahr mit Enerchain den ersten Energiehandel auf der Blockchain simuliert, im vierten Quartal diesen Jahres soll die Lösung nun für einen Teil der 25 Projektpartner live gehen. Darüber hinaus skizzierte der geschäftsführende Gesellschafter den Energiemarkt nach der Energiewende, wenn lokale Grids über smarte Verbraucher, Batterien und Autos bottom-up und nicht mehr top-down optimiert werden. Darüber hinaus sprachen Prof. Dr. Philipp Sandner von der Frankfurt School of Finance & Management (ebenfalls Speaker bei unserem ersten Meetup am 29. Juni) über Blockchain-Einsatzmöglichkeiten in Entwicklungsländern und Prof. Dr. Volker Skwarek von der HAW Hamburg über die internationalen Blockchain-Standardisierungsbemühungen.

Am Rande der Veranstaltung wurde die geplante Gründung des „Branchenverbandes Blockchain“ bekannt. Aus dem Netzwerk des Innovationsforums ist hier u.a. Chainstep als Gründungsmitglied vertreten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.